Freitag, 16. September 2016

Die Prüfung der Wirtschaftsfachwirte Welche drei Teile gibt es?

Die Prüfung zum Wirtschaftsfachwirt gliedert sich in drei Teile. Zunächst werden vier schriftliche Prüfungen abgelegt, die sogenannten Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen. Die Prüfungen dauern zwischen einer Stunde und 90 Minuten und sind in vier Klausuren aufgeteilt:
Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Steuern und Recht, Unternehmensführung.

Von diesen Prüfungen darf keine mit ungenügend abgeschlossen werden.

Bei allen Fachwirten ist die Prüfung Teil 1 gleich. Jeder Fachwirt benötigt die Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen um zum zweiten Teil zugelassen zu werden. 

Sind die wirtschaftsbezogenen Qualifikationen bestanden, so geht es mit den handlungsspezifischen Qualifikationen weiter. Diese gliedern sich in zwei Teilaufgaben von je 240 Minuten. Jede der Prüfungen erstreckt sich über andere Teilbereiche, der erste Teil der Prüfung besteht aus Aufgaben aus dem betrieblichen Management und Führung und Zusammenarbeit, mit Marketing.
Die zweite Situationsaufgabe beinhaltet Rechnungswesen, Controlling, Logistik und Vertrieb.

Als letzten Teil kommt die Präsentation mit Fachgespräch. Bei diesem Teil erhalten die Teilnehmer eine Aufgabe, dessen Lösung in Form einer Präsentation dargestellt werden soll. Die Lösung muss binnen 30 Minuten erarbeitet werden. 

Verwendete Literatur ( Affiliate ) Wirtschaftsfachwirte - Präsentation und Fachgespräch: Prüfungsablauf - Themenbeispiele - Medieneinsatz - Musterpräsentationen - Übungsthemen - Lexikon der Fachbegriffe Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Vorbereitung auf die IHK-Klausuren 2016 Die Prüfung der Fachwirte: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (Prüfungsbücher für Fachwirte und Fachkaufleute) Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Rechnungswesen: Zusammenfassung für die IHK-Prüfung Lexikon der Betriebswirtschaftslehre (Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft) Arbeitsgesetze Taschenbuch – 4. März 2016 Recht: 180 klausurtypische Aufgaben und Lösungen aus 60 Fällen (Klausurentraining Weiterbildung - für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister) Steuergesetze: Abgabenordnung, Bewertungsgesetz, Einkommensteuer einschließlich Nebenbestimmungen sowie Einkommensteuer-Tabellen, Erbschaftsteuer, ... Umwandlungssteuer u.a. (dtv Beck Texte) Taschenbuch – 22. April 2016  Wichtige Steuergesetze: mit Durchführungsverordnungen. Die Lernkarteikarten zum Wirtschaftsfachwirt IHK: (Box Set)Loseblattsammlung – 5. Mai 2014 Situationsaufgaben für Wirtschaftsfachwirte: Musterklausuren mit Lösungen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen