Montag, 14. November 2016

VWL Funktion von Märkten

Nach unserem Lernmaterial hat der Markt zwei wichtige Funktionen. Zum Einen hat der Markt eine Lenkfunktion, zum Anderen die Funktion des Ausgleichs. 

Die Lenkfunktion löst das Problem der knappen Produktionsfaktoren. Auf jedem Markt sind  Produktionsfaktoren knapp und müssen so eingesetzt werden, dass sie einen möglichst großen Erfolg erzielen ( Siehe ökonomisches Prinzip ). Je arbeitsteiliger eine Gesellschaft ist, desto mehr Entscheidungen müssen getroffen werden, wenn die Produktionsfaktoren kombiniert werden.

Der Markt lenkt diese Entscheidungen. Einige dieser Fragen sind
Welche Waren müssen produziert werden?
Für wen wird produziert?
Was wird produziert ?
Wie viel von welcher Güterart wird produziert?
Wie sollen die Güter genau produziert werden ?

Das Lenkungsproblem beschreibt also Wie Entscheidugnen und Arbeiten der Menschen mit den Produktionsfaktoren so gelenkt werden können das Ordnung entsteht und gleichzeitig gemäß dem ökonomischen Prinzip gehandelt wird.

Ausgleichsprinzip

Das Ausgleichsprinzip des Marktes bezeichnet die Möglichkeit des Markes die Preise in Einklang zu bringen. Der Markt gleicht die Vorstellungen der Anbieter und Nachfrager aus, bringt sie in Einklang, gleicht sie aus. So wird ein Produzent, der seine Waren zu teuer anbietet diese nicht los, gleich darum seinen Marktpreis an. Hingegen wird ein Nachfrager, der nicht genug bezahlen will mit seiner Suche keinen Erfolg am Markt haben und bereit sein mehr zu zahlen.

Daneben hat der Markt noch unzählige Ausgleichsfunktionen mehr.
http://www.wirtschaftslexikon24.com/d/ausgleichsfunktion-des-preises/ausgleichsfunktion-des-preises.htm
http://www.rechnungswesen-verstehen.de/lexikon/ausgleichsfunktion.php
Verwendete Literatur ( Affiliate ) Wirtschaftsfachwirte - Präsentation und Fachgespräch: Prüfungsablauf - Themenbeispiele - Medieneinsatz - Musterpräsentationen - Übungsthemen - Lexikon der Fachbegriffe Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Vorbereitung auf die IHK-Klausuren 2016 Die Prüfung der Fachwirte: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (Prüfungsbücher für Fachwirte und Fachkaufleute) Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Rechnungswesen: Zusammenfassung für die IHK-Prüfung Lexikon der Betriebswirtschaftslehre (Kompendium der praktischen Betriebswirtschaft) Arbeitsgesetze Taschenbuch – 4. März 2016 Recht: 180 klausurtypische Aufgaben und Lösungen aus 60 Fällen (Klausurentraining Weiterbildung - für Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister) Steuergesetze: Abgabenordnung, Bewertungsgesetz, Einkommensteuer einschließlich Nebenbestimmungen sowie Einkommensteuer-Tabellen, Erbschaftsteuer, ... Umwandlungssteuer u.a. (dtv Beck Texte) Taschenbuch – 22. April 2016  Wichtige Steuergesetze: mit Durchführungsverordnungen. Die Lernkarteikarten zum Wirtschaftsfachwirt IHK: (Box Set)Loseblattsammlung – 5. Mai 2014 Situationsaufgaben für Wirtschaftsfachwirte: Musterklausuren mit Lösungen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen